Rommelfanger in der Schweiz

Rommelfanger in der Schweiz

Am letzten Donnerstag hatten wir unser letztes Gastspiel bei der Bodyfeet - der "führenden Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie", wie sie sich selbst nennen.
Die organisatorischen Mängel waren derart, daß wir ernsthaft überlegten, die zweite Vorlesung gar nicht mehr zu machen, aber, da waren eben die Schüler und für uns war das schon immer etwas, was an erster Stelle kam.
Man soll sich ja nie zu Verallgemeinerungen hinreißen lassen und dies war die erste Schule, aber die Frage stellt sich doch, ob dieser faule Apfel nur die Spitze des Eisbergs ist.

rom-und-die-Helvetier1200

Fazit ist, daß Frau Dr. Rommelfanger auch in der Schweiz ein Hit ist und die Schüler begeistert waren. Daß es immer ein Risiko ist, für Auftraggeber zu arbeiten, das haben wir ja inzwischen erfahren und wir haben halt einfach einen faulen Apfel erwischt. Die eigentliche Arbeit hat jedenfalls Spaß gemacht und wir müssen halt noch suchen, was wir machen werden und mit wem wir zusammenarbeiten wollen. Der Gedanke an eine eigene Schule taucht zwar bei mir ab und zu auf, aber im Tessin ist da definitiv nix zu machen. Das sehe ich schon auch so, aber trotzdem …